Mit Ihrem Segelboot hinein in die paradiesische Inselwelt um Malaysia

Boote mieten & Yachtcharter | Yachtico.com

Charterboote in: Malaysia

Malaysia - ein wunderschönes Segelrevier

In der malaysischen Inselwelt kann man das ganze Jahr segeln. Die Gebiete um Langkawi und Tioman sind einfache Segelreviere.

  • Gute Segelbedingungen
  • Einfache Navigation
  • Wenige Marinas
  • Viele Ankerbuchten
  • Tropisches Klima

Yachtcharter und Segeln Malaysia

Malaysia verfügt über die Yachtcharter-Reviere Langkawi und Tioman, mitsamt der umliegenden Eilande. Der Langkawi Archipel befindet sich im Nordwesten Malaysias nahe der thailändischen Grenze. Das Segelrevier liegt nördlich der Straße von Malakka in der südlichen Andaman-See und umfasst eine Gruppe von 99 Inseln. Langkawi ist deutlich vom Tourismus geprägt. Die Insel ist Freihandelszone und es herrscht Steuerfreiheit. Aufgrund dessen sind die Liegepätze für Yachtbesitzer sehr preisgünstig und es entwickelt sich eine gute Segel-Infrastruktur. An der Südostküste von Langkawi nahe der Inselhauptstadt Kuah befindet sich der für den Yachtcharter Malaysia bekannte Royal Langkawi Yacht Club. Die Charterbasis verfügt über 200 Liegeplätze und liegt nur 30 min vom Flughafen entfernt. Aber wie überall in der Andaman-See gibt es neben den Charter-Basen kaum weitere Marinas.

Das belebte Langkawi ist umgeben von vielen zumeist ursprünglichen Eilande. Das Segelrevier ist landschaftlich sehr reizvoll und auch geologisch interessant. Es gibt unzählige traumhafte Strände, Kokospalmen, bizarre Felsen, Regenwälder, Korallenriffe, Mangrovenwälder und zahlreiche Wasserfälle. Auch die Tierwelt ist sehr vielfältig, weit und breit kann man Leguane, Seeadler oder Affen beobachten.

Tioman liegt im Golf von Thailand, etwa 30 Seemeilen östlich vom Festland der malaiischen Halbinsel entfernt. Das Segelrevier umfasst die gesamte Inselwelt zwischen Tioman und Aur, sowie die Inseln vor der Küste von Mersing. Die Inseln in der näheren Umgebung befinden sich mehr oder weniger als 15 sm in guter Segeldistanz voneinander entfernt und bieten sich zum Inselhopping geradezu an. In bequemen Tagesetappen können Charter-Crews hier von Insel zu Insel segeln. Pulau Rawa, Seri Buat, Tinggi, Sibu, Pemanggil oder Aur Island heißen einige der Nachbarinseln. Sie bieten eine üppig grüne Vegetation mit exotischen Pflanzen und dazu eine reiche Tierwelt. Es gibt paradiesische Sandstrände und türkisfarbenes Wasser. Tioman gilt als eine der 10 schönsten Inseln auf der ganzen Welt. Entlang der Küste verstreut gibt es mehrere Dörfer mit kleinen und einfachen Hütten, die nur über das Wasser oder Wege durch den Dschungel zugänglich sind. Vielerorts kann man Ausflüge in den tropischen Regenwald machen und durch das bergige Hinterland wandern. Tioman ist wegen des warmen klaren Wassers und der bunten Unterwasserwelt auch ein Paradies für Taucher.

Die malaysischen Seegebiete sind recht einfache Segelreviere und zumeist gut geschützt. Im Allgemeinen sind die Segelbedingungen nicht sehr  anspruchsvoll. Es gibt so gut wie keine Betonnung oder Befeuerung, dewegen erfolgt das Navigieren hauptsächlich auf Sicht. In der Dunkelheit sind Riffe und Untiefen schlecht zu erkennen, weshalb das Nachtsegeln von vielen Yachtcharter-Anbietern verboten wird. Es ist anzuraten bereits bei Anbruch der Dämmerung an einem geeigneten Ankerplatz für die Nacht zu liegen. Außerdem gilt es die Gezeiten zu berücksichtigen, der Tidenhub kann bis zu 3 m betragen. Segelcrews sollten vor allem auf die Lage der Mooring achten.

Die Segelreviere Langkawi und Tioman sind in der Trockenzeit recht einfach zu befahren. Bei der Planung eines Segeltörns im Gebiet um Tioman sollte man jedoch darauf achtgeben, dass der von April bis Oktober vorherrschende Südostwind häufig parallel zur Küste weht. Dann muss man oft hart am Wind segeln. Abends gibt es vereinzelt (doch immer seltener) Böen aus westlicher Richtung, die mit 20 bis 40 Knoten vor allem die Liegeplätze an der Westküste der Insel treffen. Im Vergleich zur Trockenzeit kann das Segeln während der Regenzeit ein wenig anspruchsvollere Aufgaben bereit halten. Zu dieser Zeit könnte das Ankern an der Westküste problematisch werden. Die südwestliche Hauptwindrichtung sorgt für auflandigen Wind und mitunter kann es zu
Legerwall kommen. Im Großen und Ganzen sind die Segelbedingungen in den malaysischen Revieren aber sehr günstig.

Flughafen in der Nähe Malaysia

  • Langkawi International Flughafen nach Langkawi Hafen: 20,8 km, 27 Minuten
  • Phuket International Flughafen nach Phuket Ao Po Grand Marina: 20,0 km, 29 Minuten
  • Samui International Flughafen nach Chonwithi Hafen: 24,1 km, 31 Minuten
  • Phuket International Flughafen nach Phuket - Yacht Haven Marina: 11,3 km, 16 Minuten
  • Tioman Flughafen nach Tioman: 5 km, 10 Minuten
  • Phuket International Flughafen nach Phuket - Ao Chalong: 21,5 km, 45 Minuten
  • Phuket International Flughafen nach Phuket - Sapam Bay / Boat Lagoon: 23,5 km, 24 Minuten
Javascript is required to view this map.

Klima & Wetter in Malaysia

Malaysia ist ein tropisches Reiseziel. Das Klima wird durch den Monsun geprägt und ist daher das ganze Jahr über heiß und feucht. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen tagsüber zwischen 31 und 33°C und nachts bei 24 bis 25°C. Ebenso konstant ist die Wassertemperatur, sie liegt nur knapp unter der 30°C Grenze. Segelsaison ist in den malaysischen Revieren eigentlich das ganze Jahr über. Eine ausgeprägte Monsun- oder Wirbelsturmzeit gibt es nicht. Dennoch bieten die Ost- und Westküste unterschiedlich günstige Zeiten zum segeln. Im Seegebiet um Langkawi gilt November bis April als die beste Segelzeit. In diesem Zeitraum ist das Revier etwas sonniger und trockener. Der Wind kommt mit 2 bis 5 Bft. vorwiegend aus nordöstlicher Richtung. Von Mai bis Oktober weht der dann etwas stärker aus Südwest. Die meisten Niederschläge fallen zwischen April und November. Dennoch gibt es im Vergleich zur Ostküste Malaysias keine klassische Regenzeit. Am feuchtesten ist es zwischen August und November, wobei mit 6 bis 8 Stunden pro Tag immer noch genug Sonne scheint. In der Regel übersteigen die Temperaturen am Tag die 30°C Grenze und fallen in der Nacht nur selten unter 20°C. Für Tioman bietet sich die Zeit zwischen April und Oktober zum segeln an, ganz im Gegensatz zur Westküste Malaysias und Thailands. Dann scheint überwiegend die Sonne, der Himmel ist klar und es regnet nur gelegentlich. Der Wind kommt mit bis zu 5 Bft. aus südöstlicher Richtung. Häufig muss man hart am Wind segeln, wenn er parallel zur Küstenlinie bläst. Das sollte man bei der Kurswahl und dem Törnverlauf besser mit einplanen.