Spannend. Segeln zwischen Kieler Bucht und Mecklenburgischer Bucht.

Boote mieten & Yachtcharter | Yachtico.com

Charterboote in: Deutsche Ostseeküste

Deutsche Ostseeküste

Die Insel Fehmarn ist ein schönes Segelrevier und der ideale Ausgangspunkt für Törns entlang der mecklenburgischen Küste oder in die Dänische Südsee.

  •     Gute Infrastruktur
  •     Moderne Marinas
  •     Wechselhafte Wetterverhältnisse
  •     Charter-Saison: Mai bis September
  •     Badezeit: Juli und August

Fehmarn ist die drittgrößte Insel Deutschlands. Sie befindet sich an der Ostküste von Schleswig-Holstein unweit der dänischen Grenze. Die Ostseeinsel liegt zwischen der Kieler Bucht und der Mecklenburger Bucht und ist durch die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden. Fehmarn ist 185 km² groß und hat eine 78 km lange niedrige Küstenlinie. Die Landschaft der Insel ist sehr abwechlungsreich und auch die Küstengebiete sind unterschiedlich geprägt. Im Norden erstreckt sich eine Dünenlandschaft mit Nehrungshaken und Strandseen, der Osten ist dagegen eher steinig mit einer Kliffküste. Die schönsten und weißesten Sandstrände befinden sich bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals, sie sind flach und liegen auf Meereshöhe. Die höchste Erhebung der Insel ist mit 27,2 Metern der Hinrichsberg. Es gibt drei Naturreservate die vom Inselinneren bis an die Küste verlaufen. Den Rest der Insel bestimmen grüne Wiesen und Weiden.

 

Die Insel Fehmarn verfügt über eine gute Segel-Infrastruktur. Es gibt viele schöne Ankerplätze und die künstlichen und natürlichen Buchten eignen sich gut zum festmachen. Bester Ausgangspunkt für den Yachtcharter in Fehmarn ist Burgtiefe im Süden der Insel. Der Yachthafen befindet sich in geschützter Lage im Burger Binnensee. Die Marina Burgtiefe ist gut ausgestattet und bietet eine Menge an Service und Versorgungsmöglichkeiten.

Fehmarn ist eine ideale Basis für Törns entlang der mecklenburgischen Küste. Auch die Kieler Bucht mitsamt der vielen Förden lässt sich von hieraus wunderbar erkunden. Darüber hinaus kann man die Inselwelt der Dänischen Südsee ansteuern. Sie liegt nur wenige Seemeilen entfernt und ist mit einem Tagestörn entspannt zu erreichen.

Flughafen in der Nähe Deutsche Ostseeküste

  • Flughafen Lübeck nach Burgtiefe: 96,4 km, 1 Stunde und 13 Minuten
Javascript is required to view this map.

Klima & Wetter in Deutsche Ostseeküste

Fehmarn ist einer der sonnigsten Orte in Deuschland und wird deswegen oft "sonnige Insel" genannt. Die beste Segelzeit ist während der warmen Monate des Jahres. Die Saison geht von Mai bis September. In den Sommermonaten herrschen stabile Hochwetterlagen mit beständigem Wind vor.  Die Durchschnittwindstärke beträgt 3 bis 4 Bft. Dennoch kann sich das Wetter plötzlich ändern und mitunter hohe Wellenberge entstehen lassen. Vorsicht ist geboten wenn der Wind auf Ost dreht. Es empfiehlt sich den Wetterbericht regelmäßig abzuhören. Durch die kontinentalen Ostwinde kühlt das Meer im Herbst schnell ab. Abhängig von der Härte des Winters kann es teilweise sogar zufrieren. Luft- und Wassertemperaturen sind dann bis in den Mai hinein sehr niedrig.